Grundqualifizierung mit finanzieller Unterstützung

Insbesondere in Giengen fehlt es in unserem Landkreis an qualifizierten Kindertagespflegepersonen, weshalb ein neuer Grundkurs direkt in Giengen angeboten wird.

learn-2706897_960_720

Der Verein ist sehr erfreut darüber, dass OB Henle und die Stadt Giengen die Gewinnung neuer Tagespflegepersonen auf besondere Weise fördert. Wer am 30. September den Grundkurs in Giengen startet und als Tagespflegeperson in Giengen tätig wird, erhält finanzielle Unterstützung.

Zum Paket „Stärkung der Kindertagespflege in Giengen“ wurden in der Gemeinderatssitzung vom 16. Juli folgende Fördermöglichkeiten verabschiedet, die im September mit Beginn des neuen Kindergartenjahres 2020/21 in Kraft treten:

Unterstützung bei der Qualifikation neuer Tagespflegepersonen

Die Kursgebühren für die Grundqualifizierung zur Tagespflegeperson (= 70 €) werden von der Stadt erstattet.

Zusätzlich erhalten Tagespflegepersonen als Bonus 120 € pro Monat für 12 Monate, wenn

  • sie nachweislich (durch den Verein) seit mindestens einem halbem Jahr ein Betreuungsangebot zur Verfügung stellen
  • oder bereits seit einem halbem Jahr Tageskinder betreuen.

Weiterqualifizierung von Tagespflegepersonen

Die Stadt Giengen erstattet Kursgebühren für Weiterbildungsseminare qualifizierter Tagespflegepersonen mit max. 20 € pro Jahr und pro Tagespflegeperson.

Kostenfreie Räumlichkeiten

Die Stadt unterstützt die Tagespflegepersonen und den Verein bei der Initiierung von Angeboten der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen (= TigeR-Gruppen) durch die mietfreie Stellung geeigneter Räumlichkeiten.

Auch für den Qualifizierungskurs im September stellt die Stadt kostenfreie Räumlichkeiten zur Verfügung.

Ausstattung

Auf Nachfrage und in Einzelfällen stellt die Stadt Ausstattungsgegenstände für Tagespflegepersonen aus ihrem Fundus.

 

Qualifizierung in Giengen

Der besagte Grundkurs startet am 30. September 2020 und findet im Haus der Jugend statt (Spitalstraße 5, 89537 Giengen an der Brenz).  An insgesamt zehn Terminen – immer mittwochs von 9:00 bis 11:30 Uhr – wird man zur Tagespflegeperson qualifiziert, sodass man anschließend direkt mit der Betreuung von Tageskindern beginnen kann. Der Rest der Grundqualifizierung wird dann tätigkeitsbegleitend absolviert.

Eine Anmeldung zum Kurs ist bis spätestens zum 22. September erforderlich!

Vielen herzlichen Dank an die Stadt Giengen für die großartige Unterstützung!