Rückblick und Zukunftspläne im Verein

Ursprünglich sollte die Jahreshauptversammlung des Vereins im April stattfinden, die jedoch aufgrund der Corona-Krise leider verschoben werden musste. Da es nun aber unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen möglich war, konnte die Hauptversammlung in der vergangenen Woche durchgeführt werden. Am 24. September blickte der Kindertagespflegeverein auf das Jahr 2019 zurück und stellte Projekte vor, die in Zukunft umgesetzt werden sollen.

Hauptversammlung

Die Zahlen und Fakten aus dem vergangenen Jahr belegen, wie wertvoll und bedeutsam die Betreuungsform der Kindertagespflege im Landkreis Heidenheim ist.

Der Vorstand des Vereins eröffnete die Hauptversammlung am Donnerstagabend und begrüßte neben den Mitgliedern, Tagespflegepersonen und dem Vereinsteam auch Margit Stumpp als besonderen Gast. Frau Stumpp ist Gründungsmitglied des Vereins und mittlerweile Bundestagsabgeordnete. Nach der Begrüßung wurde zunächst der Vorstandsbericht für das Jahr 2019 vorgestellt. Inhaltlich wurden unter anderem personelle Veränderungen im Team der Mitarbeiterinnen, markante Ereignisse aus dem vergangenen Jahr und ehrenamtlich geleistete Stunden thematisiert.

Anschließend wurden Berichte zu einzelnen Themen der Geschäftsstelle vorgestellt. Die Statistik belegt zum Vorjahr einen Anstieg in mehreren Bereichen. Sowohl bei den Vereinsmitgliedern als auch bei den Tagespflegepersonen und Tageskindern ist die Gesamtanzahl gestiegen. Eine deutliche Entwicklung ist auch bei Beratungsgesprächen mit Tagespflegepersonen und suchenden Eltern festzustellen. Im Jahresverlauf fanden 397 Beratungsgespräche im Büro statt, was eine Steigerung zum Vorjahr mit 255 Beratungen darstellt.

Der Bericht zur Qualifizierung von Tageseltern im Jahr 2019 zeigt auf, wie viele Grundkurse durchgeführt wurden und aus welchen Gemeinden und Städten des Landkreises neue Tagesmütter und -väter gewonnen werden konnten. Darüber hinaus stehen in diesem Bereich weitgreifende Veränderungen an, die sowohl eine Erweiterung der Qualifizierung von 160 Unterrichtseinheiten (= UEs) auf 300 UEs mit zusätzlichen 100 UEs als Selbstlerneinheiten beinhalten als auch die Planung einer Ausweitung der Lehre auf das Format des e-learning.

Der Fachbereich zur Öffentlichkeitsarbeit geht in seinem Bericht auf veröffentlichte Pressemitteilungen und Veranstaltungen aus dem Jahr 2019 ein. Hervorgehoben werden hier unter anderem eine vierteilige Berichtserie zur Kindertagespflege, die 2019 in sechs Gemeinden des Landkreises Heidenheim erfolgreich umgesetzt werden konnte, sowie das 20-jährige Jubiläum des Vereins.

Einzelheiten der einzelnen Beiträge sind im zusammengefassten Bericht nachzulesen, der unter „Downloads“ (… aus dem Verein) zu finden ist.

Wir bedanken uns für das Kommen und über das Interesse aller Anwesenden!