Neue Corona-Verordnung

Seit Montag (19.10.2020) gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung.

Update

Auch in unserem Landkreis ist die Zahl der Infizierten in den letzten Tagen stark gestiegen. Da weitere einschränkende Maßnahmen drohen, wollen wir darüber aufklären, welche Auswirkungen die neue Verordnung auf die Kindertagespflege und den Verein hat.

Kindertagespflegestellen

Derzeit gibt es noch keine, die Kindertagespflege betreffenden weiteren Einschränkungen.

Qualifizierung

Für die Durchführung der Qualifizierung sieht unser aktueller Plan wie folgt aus:
Die Kurse der Grundqualifizierung und die meisten Seminare werden wie geplant weitergeführt. Die Größe der Räume ist ausreichend. Die Kursteilnehmenden müssen – wie bisher auch – beim Betreten der Räume einen Mund-Nasen-Schutz tragen, bis sie am Sitzplatz angelangt sind. Auch in den Pausen oder beim Gang zur Toilette ist der Mundschutz zu tragen. Die Räume werden häufig von uns gelüftet.

Bei einzelnen Seminaren könnte es mit dem Platzangebot schwierig werden. Sollte es Änderungen bzw. Einschränkungen geben, informieren wir alle Teilnehmenden zeitnah. Ob ein Seminar aufgrund der aktuellen Verordnung ausfällt, kann auch auf unserer Website eingesehen werden: https://www.kindertagespflege-heidenheim.de/tageseltern/fortbildung.html.

Beratung im Büro

Zur Beratung stehen unsere Fachberaterinnen weiterhin telefonisch und mit Terminabsprache auch im Büro zur Verfügung. Bei Hausbesuchen werden die Fachberaterinnen den Mundschutz aufbehalten.

Das ist der aktuelle Stand. Wir hoffen sehr, dass es keinen zweiten Lockdown gibt und informieren zeitnah bei neuen Änderungen!