Kindertagespflege Heidenheim – Aktuelles

Beitrag vom 3.07.2018

Sommerfest im Brenzpark

In langjähriger Tradition lud der Kindertagespflegeverein des Landkreises Heidenheim am Dienstag, den 3.7.2018, zum Sommerfest ein.

Kindertagespflege Heidenheim – Sommerfest im Brenzpark

Mit viel Kreativität und Engagement wurde das Event vorbereitet und von vielen sehnsüchtig erwartet. Seit Jahren ist das Sommerfest des Vereins eine beliebte Veranstaltung, zu der sich dieses Jahr über 100 Gäste angemeldet haben. So zog es zahlreiche Tagesmütter, Eltern und ihre Kinder am Dienstag in den Brenzpark.

Karin Keller, die Geschäftsführerin des Vereins, eröffnete mit einer herzlichen Begrüßung das Fest um 15.00 Uhr. Mehr als 50 Kinder spielten ausgelassen an unterschiedlichsten Attraktionen, mit denen der Verein für Kindertagespflege aufgewartet hat. Das Angebot reichte von einem kindergroßen 4-gewinnt-Spiel über Holzspielzeug wie Stelzen und Pedalos bis hin zu Spielzeugautos. Absolutes Highlight war die Rollenrutsche, die so viel Begeisterung bei den kleinen Gästen hervorrief, dass sie zu jedem Zeitpunkt der Veranstaltung in Benutzung war. Die Mitarbeiterinnen des Vereins gaben hier ausdauernd Hilfestellung. Die Erwachsenen genossen währenddessen das schöne Sommerwetter und die selbstgemachten Speisen vom vielseitigen Buffet.

Besonders gefragt waren die frischen Backwaren, die der Landtagsabgeordnete Martin Grath als Dankeschön an die fleißigen und engagierten Kindertagespflegepersonen gebacken hat. Höhepunkt des Sommerfestes war die feierliche Übergabe von Zertifikaten an Tagesmütter, die ihre Qualifizierung abgeschlossen haben. Die Absolventinnen in diesem Jahr kommen dabei aus den unterschiedlichsten Gemeinden des Landkreises Heidenheim: Steinheim, Giengen, Gerstetten, Sontheim, Nattheim und Heidenheim.

Die Zertifikatsübergabe wurde mit Grußworten des Landtagsabgeordneten Martin Grath, der Bürgermeisterin Simone Maiwald und des Sozialdezernenten Matthias Schauz eingeleitet. Hierbei versäumten die Referenten nicht, an die maßgebliche Arbeit in der Kindertagespflege zu erinnern. „Kindertagespflege ist ungemein wichtig für den Wohlstand Baden-Württembergs und Tageseltern sind dabei essenziell für eine individuelle Kinderbetreuung“, so Martin Grath. Bürgermeisterin Maiwald betonte, dass der Verein ein wichtiger Teil der Stadt sei und verwies ebenso wie der Landtagsabgeordnete auf die Bedeutsamkeit der Kindertagespflege, welche unter anderem die notwendige Flexibilität und Individualität bietet, die für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unabdingbar sind. Eltern können Betreuungszeiten und die Bedürfnisse ihrer Kinder individuell mit den ausgewählten Tagespflegepersonen absprechen, wodurch dieses Konzept ein wichtiger Meilensteil im Bereich Kinderbildung, -erziehung, und -betreuung ist und eine ideale Ergänzung zu Kindertageseinrichtungen darstellt. Auch Herr Schauz, dessen drei Kinder von einer Tagesmutter betreut werden, sprach über die Relevanz der Kindertagespflege und davon, dass der „Ausbau der Kindertagespflege einen hohen gesellschaftlichen Nutzen hat“. Nach den Grußworten überreichten Frau Maiwald und Herr Grath persönlich die Zertifikate und beglückwünschten die Absolventinnen. Nach dem offiziellen Teil ließen die Tagespflegepersonen, Eltern, Kinder und Vereinsmitglieder das Fest zufrieden und entspannt ausklingen. Mit ein bisschen Glück kann der Verein im nächsten Jahr noch mehr Absolventen zu ihrer Qualifizierung beglückwünschen.

 

Kindertagespflege Heidenheim – Sommerfest im Brenzpark
Kindertagespflege Heidenheim – Sommerfest im Brenzpark