Tag der Arbeit

Am Freitag (1. Mai) ist unser Büro aufgrund des Maifeiertages geschlossen.

 

Was Sie mit Ihren Kindern und einem verlängerten Wochenende in Corona-Zeiten anstellen können? Wir geben ein paar Tipps:

Solange es nicht in Strömen regnet, gehen Sie doch mit Ihrer Familie spazieren und lassen Sie Ihre Kinder die Natur entdecken. Das macht immer Spaß! Frische Luft tut darüber hinaus gut und kann auch unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften genossen werden.

Basteln geht immer: Diese handwerkliche Tätigkeit ist vielseitig und sowohl Erwachsene als auch Kinder können ihre kreative Ader ausleben.

Wir wäre es mit einem frischen Eis für die ganze Familie, dass Sie im Garten, auf dem Balkon oder ganz bequem auf der Couch genießen können? So kommt man auch in Frühlingslaune.

In der heutigen Zeit hat man zum Glück vielseitige Möglichkeiten, trotz Kontaktverbot mit der Familie in Kontakt zu bleiben. Nehmen Sie ein Telefon in die Hand oder noch besser: Nutzen Sie ein Programm mit Bildtelefonie. Damit können Sie Tanten, Onkel, Großeltern, Geschwister, Neffen, Eltern oder erwachsene Kinder mal wieder anrufen. Über Videokonferenzen kann man auch wunderbar gemeinsam mit der weit entfernten Familie Brett- oder Ratespiele spielen.

Wenn nicht jetzt, wann dann? In der Lockdown-Zeit haben Sie die Chance, endlich mal wieder selbst zu kochen bzw. zu backen und neue kreative Rezepte auszuprobieren. Die Supermärkte sind offen und die Möglichkeiten unendlich. Sich experimentell auszuprobieren, Zutaten zusammenrühren und dem Gericht oder Backwerk beim Entstehen zuzusehen, macht Groß und Klein Spaß und am Ende hat die ganze Familie etwas davon.

Gemeinsame Spiele mit den Kindern bringt auch Spaß und Abwechslung für die Erwachsenen. Brettspiele, Fangspiele, Rollenspiele … Sie haben eine Vielzahl an Optionen.

Der Verein wünscht Ihnen ein schönes Wochenende!