Weltkindertag im Brenzpark

Am Sonntagnachmittag (19. September) wurde vom Kinderschutzbund und der Stadt Heidenheim der Weltkindertag im Brenzpark veranstaltet. Unser Kindertagespflegeverein war selbstverständlich auch vertreten.

Weltkindertag_Foto

Drei Tagesmütter haben den Verein am Weltkindertag unterstützt. Herzlichen Dank an Frau Balaton, Frau Szabo und Frau Eissner an dieser Stelle für Ihr Engagement und Ihre Hilfe!

Weit über 200 Kinder erfreuten sich an dem Bewegungsparcours, den unser Verein aufgebaut hat. Dieser bestand aus insgesamt drei Stationen. Jede Station forderte andere motorische Fähigkeiten. An der ersten Station durften die Kinder bei einem Wurfspiel Zielgenauigkeit und Hand-Augen-Koordination unter Beweis stellen. Über einen Balancierpfad ging es zur zweiten Station: der Murmelbahn. Hier sollten Joghurtbecher, unter denen sich jeweils eine Murmel befand, mit der richtigen Kraftdosierung über ein Brett mit drei Löchern am Ende geschubst werden. Ziel war es, dass die Murmeln in den Löchern landeten.

Über einen weiteren Balancierpfad, bei dem der Gleichgewichtssinn der Kinder gefragt war, ging es zur letzten Station. Bei Station 3 durften sich die Kinder mit einem Ball über eine Bank ziehen – ohne den Ball zu verlieren. Anschließend sollten sie mit dem Ball zu einem festen Ziel hüpfen. Für den absolvierten Parcours erhielt jedes Kind einen Luftballon mit auf den Weg.

Groß und Klein waren begeistert von dem Parcours. Viele Kinder absolvierten ihn aus Spaß mehrmals hintereinander. Auch einige Elternteile probierten sich mit Freude am Parcours aus. Sogar das Wetter spielte mit. Alles in allem also ein voller Erfolg mit viel Spaß für die gesamte Familie.